Mit dem Toyota Mirai unterwegs im Alltag: FGVT testet Brennstoffzellenlimousine

Saarbrücken, 05. Februar 2020 Die FGVT testet ab sofort den Toyota Mirai (Kraftstoffverbrauch Wasserstoff kombiniert 0,76 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km). Im Rahmen ihres Forschungsprojekts „EM:POWER“ (ElektroMobilität: POtenziale durch Wasserstoff ERleben) beleuchtet die Hochschule die Alltagstauglichkeit wasserstoffbasierter Brennstoffzellenfahrzeuge im ländlichen Raum. Wir konnten den Mirai nun bei der Autowelt Weiterlesen…

Erfahrungsaustausch mit dem Innovation Hub Smart Mobility in Helsinki

Helsinki/Finnland, 05. November 2019 Ein Teil des TERMINAL-Teams besucht derzeit die finnische Metropolia University for Applied Sciences in Helsinki. Die Gruppe reiste zum Erfahrungsaustausch mit Oscar Nissen, Director Innovation Hub Smart Mobility, Metropolia AUS, denn dort werden im Projekt Sohjoa bereits drei autonom fahrende Busse getestet: zwei EZ10 von Easy Mile,  sowie einer von Weiterlesen…

Wasserstoffbasierte Mobilität – Start von EM:POWER

Saarbrücken, 01.10.2019 EM:POWER ist ein grundlagen- und anwendungsorientiertes Pilotprojekt zur Alltagsnutzung eines wasserstoffbasierten E-Fahrzeugs im ländlichen Raum. Untersuchungsgegenstände des Feldtests sind Akzeptanzfaktoren und Echtzeitfahrprofildaten von E-Fahrzeugen zur Datenfusion mit Nutzererfahrungen und zur Visualisierung von CO2-Ersparnissen im Smart Mobility Atlas. Die aktuellen Entwicklungen im Forschungsumfeld der Smart Mobility besitzen das Potential, Weiterlesen…

Gruppenfoto des Treffens

Treffen mit TMF in Merzig

Merzig, 21. August 2019 Am heutigen Mittwoch fand im Projektbüro des Testfeldes in Merzig ein Treffen zwischen Vertretern der Stadt Merzig, der htw saar, sowie der Toyota Mobility Foundation (TMF), vertreten durch Herr Shin Aoyama, President der TMF, sowie Andy Fuchs, General Manager für Deutschland, statt. Im Rahmen dieses Treffens Weiterlesen…

Video zum grenzüberschreitenden Testfeld

Schengen, 09.08.2019 Der grenzüberschreitende trinationale Deutsch-Französisch-Luxemburgische Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren ist ein gutes Beispiel für ein zukunftsweisendes Projekt zwischen den drei Nachbarländern Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Das Testfeld adressiert komplexe grenzüberschreitende Konnektivität und ermöglicht es, Forschungseinrichtungen und privaten Unternehmen, innovative Technologien zu testen. Wir freuen uns, Ihnen das Weiterlesen…

hiwi-gesucht

Wissenschaftliche Hilfskraft gesucht

Saarbrücken, 06. Juni 2019 Aktuell sucht die Forschungsgruppe Verkehrstelematik eine wissenschaftliche Hilfskraft im Hochschultechnologiezentrum (HTZ) am InnovationsCampus Saar zur Mitarbeit an innovativen Forschungsprojekten. Nähere Informationen finden Sie hier:  Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen. 

csift-fgvt-2019

FGVT beim State-of-Honor-Auftritt des Saarlandes während der CSITF in Shanghai

Shanghai/China, 18. April 2019 Vom 18.–20. April 2019 fand zum siebten Mal die China (Shanghai) International Technology Fair, kurz CSITF, statt. Das Bundesland Saarland hatte die Ehre, als Ehrengastland an der CSITF teilzunehmen und mit 19 saarländischen Unternehmen und Forschungsinstituten aller Branchen in China vertreten zu sein und sich vorzustellen.  Weiterlesen…