Saarbrücken, 11. November 2016

Der 10. Nationale IT-Gipfel der Bundesregierung kommende Woche am 16./17.11.2016 in Saarbrücken wirft seine Schatten voraus.

Am Freitag, den 11. November 2016 wurden im Rahmen einer Pressekonferenz unter dem Titel “Smart Mobility im Saarland” neue Entwicklungen vorgestellt. Forscher der Forschungsgruppe Verkehrstelematik der htw saar demonstrierten in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und T-Systems eine App, mit der ein Parkplatz über das Smartphone gesucht, reserviert und bezahlt werden kann.

2017 soll dies in einem ersten Feldversuch in Merzig starten.

Unter dem Titel „Connected Cars“ hat Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger eine Gruppe mit Experten aus der Software- und der Telekommunikationsbranche sowie saarländischen Forschungseinrichtungen eingerichtet. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer übergab als erstes Ergebnis der Zukunftswerkstatt Smart Mobility eine Studie im Auftrag der saarländischen Landesregierung, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und der Staatskanzlei des Saarlandes mit dem Titel “Smart Mobility für das Saarland – Identifikation von Chancen und Handlungsempfehlungen für eine digital vernetzte Mobilität” an Rehlinger.

Zum Pressetermin war auch Anette Bronder angereist. Die Geschäftsführerin Digital Division bei der T-Systems stellte die Strategie der T-Systems für die Erschließung neuer Geschäftsfelder, wie zum Beispiel „Connected Mobility“, vor.

Anlass für diese Präsentation war der zehnte Nationale IT-Gipfel vom 16. bis 17. November in Saarbrücken. Daran werden rund 1000 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft teilnehmen, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Anmelden für die am Mitttwoch, 16.11.2016 geplanten IT-Touren kann man sich hier.

Die Studie kann hier heruntergeladen werden: “Smart Mobility für das Saarland – Identifikation von Chancen und Handlungsempfehlungen für eine digital vernetzte Mobilität”

Weiterführende Informationen:

 

© Bildquelle: Saarbrücker Zeitung, 11.11.2016, Oliver Dietze