Saarbrücken, 07. Dezember 2016

Die Digitalisierung hat längst auch in der Welt der Automobile Einzug gehalten. Am 07. Dezember wurde im Rahmen der Veranstaltung “Verbraucherforum Automatisiertes Fahren” in die Stiftung Demokratie Saarland geladen.

Was bedeutet das automatisierte Fahren für die Versicherten? Wird das Auto zur Datenkrake? Und sind Computer überhaupt die besseren Autofahrer?

Herr Prof. Dr. Wieker gehörte zu den geladenen Gästen, die sich über diese Themen im Rahmen einer Podiumsdiskussion unterhielten.

Geladen waren außerdem (siehe Foto v.l.n.r.):
– Dirk Gulde, Redakteur Test & Technik bei auto motor und sport
– Dr. Steffen-Werner Meyer, Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
– Reinhold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz
– Nicola Heffungs, Radio Salü
– Jürgen Zimper, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale im Saarland
– Herr Nikolay
– Prof. Dr. Horst Wieker, Leiter der Forschungsgruppe Verkehrstelematik der htw saar
– Martin Kerner, Saarland Versicherungen